Neuigkeiten aus der Schule

Liebe Eltern und Kinder der Grundschule Schopfloch,

vorab vielen herzlichen Dank für Ihre bisherig geleistete Arbeit! Auch wir als Lehrer sehen die große Belastung und zusätzliche Arbeit, die Sie als Eltern nun jeden Tag weiterhin bewältigen müssen. Durch die zahlreichen Rückmeldungen vor den Ferien haben wir jedoch gesehen, dass die Zusammenarbeit unserer Schulgemeinschaft schon recht gut funktioniert hat und wir sind optimistisch, dass wir diese außergewöhnliche Situation nun auch gemeinsam bewältigen werden!

Es ist vorgesehen, dass der Schulbetrieb in den kommenden Wochen in geringem Umfang wieder aufgenommen werden kann, jedoch zunächst beginnend mit den Abschlussklassen und den höheren Stufen.

Frühestens ab dem11. Mai dürfen die Grundschüler/innen wieder auf einen regulären Schulbetrieb hoffen. Eventuell werden zu diesem Datum sogar nur die Kinder der 4. Jahrgangsstufen für den Schulbetrieb zugelassen. Das bedeutet: Vorerst wird das „Lernen zuhause“ bis auf Weiteres fortgeführt.

Hierzu verweisen wir auf die Seite des Kultusministeriums:

https://www.km.bayern.de/

Des Weiteren haben wir uns als Schule gemeinsam darauf geeinigt, dass wir digitale Klassenzimmer einrichten, um das „Lernen zuhause“ für Sie und Ihr Kind zu erleichtern und besser zu strukturieren. Diese sind über folgende Links ab Montag den 20.04.20 für unsere Schüler und Schülerinnen einsehbar. Passwörter hierzu erhalten Sie über die zuständigen Lehrkräfte.

Klasse 1a: https://padlet.com/helenakergl/pryeo3zfrrdy2xtq

Klasse 1b: https://padlet.com/paulasomann/gmm7gbk8rs8dakvg

Klasse 2: https://padlet.com/reimarki2/ybsngvitperqj40f

Klasse 3: https://padlet.com/myanphung/j89pfivwt71r

Klasse 4: https://padlet.com/andikuefner5/ctlzoq887otptzoi

Auf diese Homepage werden Wochenpläne und weitere Materialien hochgeladen, die von den Kindern bearbeitet werden müssen. Falls Sie privat keine Möglichkeit haben die Materialien auszudrucken, wenden Sie sich bitte an die zuständigen Klassenlehrer. Dafür würden wir eine Lösung finden.

Zudem haben wir einen Weg gefunden wie wir den Kindern in Zukunft die notwendigen Rückmeldungen über ihre geleistete Arbeit geben können. Diese Rückmeldungen sollen alle zwei Wochen stattfinden. Hierfür stellen die Klassenelternsprecher Kisten auf Ihr Grundstück, in welche ausgewählte Arbeiten (Schnellhefter, Arbeitsblätter, Hefte, etc.) in verschlossenen Kuverts eingeworfen werden sollen. Die Klassenlehrer holen diese ab, korrigieren die Arbeiten der Kinder und teilen sie auf dem selben Weg wieder aus. Genaueres erfahren Sie im virtuellen Klassenzimmer. Bitte beachten Sie beim Abgeben und Abholen der Materialien auf das Einhalten des Mindestabstandes und vermeiden Sie Gruppenbildungen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Diese Diashow benötigt JavaScript.