„Wer liest, gewinnt immer“ – Vorlesewettbewerb Bereichsentscheid

20170622_153930

Nach einem schulhausinternen Vorlesewettbewerb trafen sich am 22.06.2017 vier Mädchen und ein Junge aus den dritten Klassen verschiedener Grundschulen an der Grund- und Mittelschule Schopfloch. Sie wurden von Eltern, Geschwistern und Lehrkräften begleitet, als sie sich einer Jury stellten, um den Sieger des Vorlesewettbewerbs für Drittklässler zu ermitteln.

Die Aufgabe war nicht einfach, denn die Kinder mussten neben einer selbst ausgewählten Geschichte auch aus einem für sie unbekannten und sprachlich recht anspruchsvollen Text vorlesen. Die Schulleiterin Andrea Küfner lobte am Schluss die Vorleser, dass sie diese Aufgabe mit Bravour gemeistert hätten und bemerkte: „Wer liest, gewinnt immer!“

Nachdem die Juroren sich ausgiebig über die Erfüllung der Kriterien wie die Aussprache, das Lesetempo, die sinngemäße Betonung und vieles andere mehr beraten hatten, stand Noelia Wille von der Grundschule am Limes Mönchsroth als Siegerin fest. An diesem Nachmittag gab es keine Verlierer, denn alle teilnehmenden Kinder erhielten ein Buchgeschenk und Süßigkeiten.

Noelia darf nun im Juli an der Endausscheidung des Vorlesewettbewerbs in den Schulamtsbezirken des Landkreises und der Stadt Ansbach teilnehmen.